Die PVS für Menu

PVS Inside - Informationen für Ärzte

PVS Inside 02/19

In dieser Ausgabe haben wir zwei Schwerpunkte für Sie gesetzt:

Einen Rückblick auf die vergangenen Monate seit Anwendung der DSGVO. Was ist bisher passiert? Welche Fragen und Unsicherheiten gab es zu bewältigen? Und nicht zuletzt: Wie sollten Sie heute idealerweise mit Ihrer Praxis in puncto Datenschutz aufgestellt sein?

Das zweite Thema liegt uns sozusagen direkt „am Herzen“: Die räumliche und persönliche Nähe zu Ihnen. Ob auf Ärztekongressen, bei Seminaren, Webinaren oder vor Ort – wir kümmern uns um Ihre Fragen und sind jederzeit gern für Sie da!

Download als PDF

PVS Inside 01/19

Als PVS-Mitglied wissen Sie um die Leistungen und den Zusatznutzen der PVS bei der privatärztlichen Abrechnung. Doch wie zufrieden sind Ihre Patienten mit der Betreuung durch die PVS? Um diese Frage zu beantworten, haben wir im letzten Jahr eine großangelegte Patientenbefragung durchgeführt. Erste Ergebnisse erfahren Sie in dieser Ausgabe.

Ein weiteres Thema ist das seit Juni 2016 gültige Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen. Anhand eines Fallbeispiels werfen wir einen Blick auf die aktuelle Rechtsprechung.

Und auch für 2019 schafft der Gesetzgeber neue Rahmenbedingungen. Schnellere Termine und bessere Patientenversorgung – das Terminservice und Versorgungsgesetz soll am 1. April 2019 in Kraft treten. Unser Experte erläutert die wesentlichen Punkte in Kurzform.

Download als PDF

PVS Inside 04/18

Medizinische Kongresse sind wesentlich, um in seinem Fach „up to date“ zu bleiben, sich mit Kollegen auszutauschen und vielleicht sogar das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden. Wussten Sie, dass der Besuch ganz oder teilweise als Werbungskosten beim Finanzamt geltend gemacht werden kann? Experten haben die Fakten für Sie zusammengetragen.

Auf einigen Fachkongressen konnten Sie uns in diesem Jahr erstmalig als Verbund „Die PVS“ persönlich treffen. Zehn PVSen haben die Teilnahme organisiert und umgesetzt und konnten zahlreiche Fragen rund um die privatärztliche Honorarabrechnung beantworten und zu weiteren Services der PVS informieren. Kennen Sie die Situation, dass Patienten nicht zahlen wollen, mit dem Argument, weil die Behandlung keinen Erfolg gehabt hätte? Lassen Sie sich von unserem Rechtsexperten aufklären, wann dieses greift und wann nicht.

Und „last, but not least“: Bleiben Sie auch im Winter aktiv! Wir haben Ihnen einige Tipps zusammengestellt, die es sich lohnen, auszuprobieren.

Download als PDF

PVS Inside 03/18

Bekanntlich ist seit dem 25. Mai d. J. die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) anzuwenden.

Die PVS hat die datenschutzrechtliche Umsetzung für Sie innerhalb des PVS-Verbandes geplant und abgestimmt. Die wichtigsten Punkte haben wir in dieser Ausgabe noch einmal zusammengestellt.
Eng verbunden mit der DSGVO ist das Thema Cyberkriminalität. Lesen Sie, wie Sie mit präventiven Maßnahmen und dem richtigen Versicherungsschutz Ihr Risiko erheblich minimieren.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, ob Ihr privatärztliches Leistungsspektrum optimal abgerechnet wird? Ein individuelles Abrechnungscoaching Ihrer PVS verschafft Ihnen Sicherheit. Hierzu informiert Abrechnungsexpertin Ute Sendmeyer, wie Sie den Erfolg Ihrer Praxis steigern können. Nutzen Sie die Erfahrungen Ihres Kollegen Dr. med. Jörg Hennefründ. Er war lange Selbstabrechner, bevor er auf die Zusammenarbeit mit der PVS setzte. Sein Hauptmotiv: eine verlässliche Liquiditätsplanung und die Möglichkeit der Rechnungsvorauszahlung.
Mehr darüber in dieser Ausgabe.

Download als PDF

PVS Inside 02/18

Häufig kommt es ganz unerwartet:

Ein Unfall oder aber eine länger andauernde Erkrankung machen es Ihnen unmöglich, Ihre Praxis weiterzuführen. Wie aber sichern Sie sich gegen das Risiko ab? Mit einer Betriebsausfallversicherung oder einer Krankentagegeldversicherung? Unser Experte gibt erste Informationen, worauf Sie achten sollten.

Ein großes Thema ist auch in dieser Ausgabe die neue EU-Datenschutzgrundverordnung. Wir gehen gezielt auf die folgenden Themen ein: Benennung des Datenschutzbeauftragten, Aktualisierung der AV-Verträge und Überprüfung des IT-Sicherheitskonzeptes.

Die Abrechnung über die digitale Patientenakte im Krankenhaus ist längst noch nicht Standard. Wir zeigen Ihnen, wie sich in Zusammenarbeit mit der PVS schon heute der Verwaltungsaufwand mit digitaler Hilfe erheblich reduzieren lässt.

Ihr Kollege, Prof. Dr. Jörn Elsner, berichtet über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der PVS und die damit einhergehende erhebliche Zeitersparnis beim Forderungsmanagement, außerdem über die hohe Erfolgsquote bei der Realisierung von Außenständen.

Download als PDF

PVS Inside 01/18

Auch das neue Jahr wartet mit einigen Änderungen auf, welche die Ärzte direkt in ihrer Praxisführung betrifft. So zum Beispiel die neue EU-Datenschutzgrundverordnung, die ab 28. Mai in Kraft tritt und in der der Gesetzgeber ein Bündel an Aufgaben festgeschrieben hat, welche auch von der Arztpraxis zu erfüllen sind.

Haben Sie vielleicht den Vorsatz für 2018 gefasst, ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem in Ihrer Praxis einzuführen? Dann erhalten Sie erste wertvolle Tipps von unserer Expertin Anke Kretschmer von der PVS Niedersachen.

Mit Dr. med. Hansdieter Thelen stellen wir Ihnen heute einen Kollegen vor, der besonders das breit gefächerte Fortbildungsprogramm der PVS schätzt. Seiner Erfahrung nach profitieren nicht nur die Ärzte, sondern das gesamte Praxisteam vom professionellen Angebot zu kostengünstigen Preisen.

Zum Thema Bürgerversicherung und Zwei- Klassen-Medizin äußert sich Stefan Tilgner vom PVS Verband.

Download als PDF