Die PVS für Menu

PVS im Verband

Starke Interessenvertretung

Die Schnelllebigkeit und Dynamik, die das gesamte Gesundheitswesen ergriffen haben, bedarf handlungsfähiger, zentraler Strukturen, um eine verlässliche Interessenvertretung zu gewährleisten.

Einfluss haben: Zentrales Thema unserer verbandlichen Arbeit ist die seriöse Vertretung der berechtigten Interessen unserer Mitglieder in der Öffentlichkeit, in der Politik und in Fachkreisen.

Standards setzen: Gleichzeitig setzen wir im Verband als Marktführer in wirtschaftlicher, technischer und qualitativer Hinsicht die unverzichtbaren Standards für eine langfristig gesicherte Privatliquidation. 

Wir sichern die Privatliquidation: Nachweisbare Erfolge und beständiges Wachstum bestätigen unsere Arbeit.

Weitere Informationen: www.pvs-verband.org

Ausgabe Ziffer 3 6/2016 und Ziffer 3 1/2017

Ziffer 3 3/2016
Ziffer 3 1/2017

PVS in der Gruppe

Lösungen & Perspektiven

Initiieren: Als Gruppe PVS/ Die Privatärztlichen VerrechnungsStellen haben wir die Herausforderungen neuer wirtschaftlich-technischer Entwicklungen rund um die privatärztliche Tätigkeit umfassend im Blick.

Vorantreiben: Die Synergien in der Gruppe investieren wir in den Ausbau innovativer Services und Technologien - als langfristige Perspektive im Interesse unserer Mitglieder.

Durchsetzen: Aus der gemeinsamen Stärke der Gruppe entstehen die wichtigen Standards und einflussreichen Beteiligungen des Marktes.

Gemeinsam stark: Die Gruppe vertritt mehr als 26.000 Mitglieder.

Ihr angeschlossen sind: PVS/Bremen, PVS/Limburg, PVS/Mosel-Saar (Trier und Neunkirchen), PVS/Niedersachsen, PVS/Sachsen, PVS/Schleswig-Holstein · Hamburg, PVS/Südbaden, PVS/Südwest, PVS/Westfalen-Süd, PVS/Westfalen-Nord.

Weitere Informationen: www.die-pvs.de